PP Stuttgart - Verkehrsunfall zwischen Pkw und Stadtbahn
 
Stuttgart-West:


Ein Zusammenstoß zwischen einem VW Golf, dessen Fahrer verbotswidrig abgebogen war und einer Stadtbahn der Linie U 2 ist am Mittwochmorgen (13.03.2013) glimpflich verlaufen. Der 27 Jahre alte VW-Fahrer, der auf der Schloßstraße in Richtung Berliner Platz unterwegs war, bog gegen 09.45 Uhr verbotswidrig nach links über die Stadtbahngleise in die Senefelderstraße ab. Hierbei übersah er eine heranfahrende Stadtbahn der Linie U 2. Bei dem Zusammenstoß blieb der VW-Fahrer unverletzt. An seinem Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von zirka 20.000 Euro. Nach rund 20 Minuten war die Unfallstelle geräumt und die Gleise wieder frei. Es kam ansonsten zu keinen nennenswerten Behinderungen.
 
Quelle : Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Stuttgart vom 13.Februar 2013

zur vorherigen Seite