PP Stuttgart/Rotlicht missachtet vier Verletzte
 
Sonnenberg:


Vier verletzte Personen und ein Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro sind die Folgen eines Unfalls am Samstag (03.11.2012) an der Kreuzung Lau- /Peregrinastraße. Ein Rettungswagen war im Einsatz. Ein 21-jähriger Golf-Fahrer fuhr gegen 10.55 Uhr auf der Laustraße in Richtung Peregrinastraße. An der dortigen Kreuzung nahm er aufgrund der blendenden Sonne und Lichtreflexionen auf der nassen Fahrbahn das für ihn geltende Rotlicht nicht wahr und fuhr in die Kreuzung ein. Dort stieß er mit einem Mercedes zusammen, der von einer 38-jährigen Frau gefahren wurde. Deren 8-jährige Tochter wurde durch die Wucht des Aufpralls schwer verletzt. Ihr 7-jähriger Sohn, sie selbst und der Unfallverursacher erlitten leichte Verletzungen.
 
Quelle : Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Stuttgart vom 04. November 2012

zur vorherigen Seite