PP Stuttgart / Nach Auffahrunfall überschlagen
 
Degerloch:


Am Dienstag (02.10.2012) kurz nach 20.00 Uhr ereignete sich auf der Oberen Weinsteige ein Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen, einem Schwer- und zwei Leichtverletzten. Der 19-jährige Fahrer eines VW Golf war auf der Oberen Weinsteige in Richtung Stadtmitte unterwegs und wollte zunächst nach links in die Straße Auf dem Haigst abbiegen. Als er sich kurzfristig entschloss, den Linksabbiegerfahrstreifen wieder zu verlassen und geradeaus weiterzufahren, hatte er sich dem dort bei Rotlicht wartenden Mercedes einer 29-Jährigen zu weit genähert und prallte gegen das Heck des Pkw. Während der Mercedes durch die Wucht des Aufpralls auf den davor stehenden BMW eines 60-Jährigen geschoben wurde, verlor der junge Mann die Kontrolle über seinen Golf, der VW überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Ein nachfolgender 57 Jahre alter Fahrer eines Audi A3 kollidierte schließlich mit dem Heck des quer stehenden Mercedes und stieß auch noch gegen den Golf. Der 20-jährige Beifahrer im Golf erlitt schwere Verletzungen, die Mercedesfahrerin und der 19-jährige Unfallverursacher wurden leicht verletzt. Am Golf entstand wirtschaftlicher Totalschaden, der Gesamtschaden wird auf etwa 25 000 Euro geschätzt. Bis zur Räumung der Unfallstelle um 22.20 Uhr musste die B 27 stadteinwärts gesperrt werden. Es kam zu Behinderungen, auf die über den Verkehrswarnfunk hingewiesen wurde.
 
Quelle : Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Stuttgart vom 03. Oktober 2012

zur vorherigen Seite