Fahrzeug ausgebrannt
 
Stuttgart-Süd:

Kilometerlange Staus waren die Folge eines Fahrzeugbrands am Dienstag (09.11.2010) auf der Neue Weinsteige Fahrtrichtung Degerloch Höhe Etzeldenkmal. Die Berufsfeuerwehr und die freiwillige Feuerwehr Degerloch waren im Einsatz. Das Fahrzeug, ein Mercedes C-Klasse, brannte vollständig aus. Ein 22 Jahre alter Mann war mit seiner zwei Jahre alten C-Klasse auf der Neue Weinsteige stadtauswärts unterwegs, als er im Rückspiegel immer wieder die Lichthupe der hinter ihm fahrenden Fahrzeuge bemerkte. Noch während er sein Auto auf der Fahrbahn anhielt nahm er Rauch im Fahrzeuginneren wahr. Als er ausstieg und zum Heck seines Mercedes ging, stand dieser plötzlich in Flammen. Die herbei gerufene Feuerwehr konnte den Wagen nicht mehr retten, er brannte vollständig aus. Da Flüssigkeit auf die Fahrbahn gelaufen war, die ebenfalls Feuer gefangen hatte, musste die Neue Weinsteige in beide Fahrtrichtungen komplett gesperrt werden. Nachdem die Feuerwehr den Fahrzeugbrand gelöscht und die Flüssigkeit abgebunden hatte, konnte kurz nach 17.00 Uhr in beide Fahrtrichtungen wieder ein Fahrstreifen für den Verkehr freigegeben werden. Gegen 17.30 Uhr wurde die Sperrung schließlich ganz aufgehoben.
 
Quelle : Pressemitteilung der LPD Stuttgart II vom 09. November 2010

zur vorherigen Seite