Stadtbahnunfall - 21-jährige Frau tödlich verletzt
 
Möhringen:

Eine 21 Jahre alte Frau ist am Freitagnachmittag (10.09.2010) gegen 15.30 Uhr von einer Stadtbahn der Linie U3 an der Haltestelle Albstadtweg erfasst und tödlich verletzt worden. Der alarmierte Notarzt konnte nur noch den Tod der jungen Frau feststellen. Der Stadtbahnfahrer sowie mehrere Zeugen, die den Unfall mit ansehen mussten, werden von Mitarbeiter eines Kriseninterventionsteams betreut. Die 21-Jährige wollte die Gleise der Stadtbahn an einem sogenannten Z-Überweg überqueren, um offenbar die in der Haltestelle stehende Stadtbahn in Richtung Möhringen Bahnhof zu erreichen. Dabei übersah sie den entgegengesetzt einfahrenden Stadtbahnzug der Linie U 3 in Richtung Vaihingen. Obwohl der Stadtbahnfahrer sofort eine Notbremsung einleitete, konnte er einen Zusammenstoß mit der jungen Frau nicht mehr verhindern. Die Stadtbahn erfasste die 21-Jährige frontal, schleifte sie einige Meter weg mit und überrollte sie. Ein Sachverständiger ist inzwischen zur Klärung des genauen Unfallhergangs in die Ermittlungen eingebunden worden. Der Stadtbahnverkehr wurde für die Zeit der Unfallaufnahme umgeleitet.
 
Quelle : Pressemitteilung der LPD Stuttgart II vom 10. September 2010

zur vorherigen Seite