Zwei Fahrzeuge ausgebrannt
 
Möhringen:

Ein geparktes Fahrzeug ist am Sonntag (19.07.2009) gegen 22.00 Uhr im zweiten Untergeschoss einer Tiefgarage des Erlebniszentrums an der Plieninger Straße aus bislang ungeklärter Ursache in Brand geraten und hat einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. Durch das Feuer brannte ein weiteres Fahrzeug vollständig aus. Zwei weitere wurden durch die Hitze stark und 52 Fahrzeuge durch Rauchgas beschädigt. Personen kamen dabei nicht zu Schaden. Während der Brandbekämpfung wurden etwa 150 Personen von den Einsatzkräften aufgefordert, das Erlebnisbad und die Spielbank zu verlassen. Sanitäter kümmerten sich um die Evakuierten. Gegen 00.20 Uhr meldeten die Feuerwehrkräfte „Feuer aus“. Noch in der Nacht waren Brandexperten der Kriminalpolizei vor Ort und verschafften sich einen ersten Überblick über das Brandgeschehen. Am Montagmorgen (20.07.2009) wurden die Ermittlungen mit Unterstützung von Sachverständigen der Dekra fortgesetzt. Die Brandursache ist weiterhin unklar. Hinweise auf Brandstiftung haben die Experten bislang nicht gefunden. Das brandverursachende Fahrzeug wurde abgeschleppt und wird von den Sachverständigen der Dekra noch weiter untersucht.
 
Quelle : Pressemitteilung der LPD Stuttgart II vom 19. Juli 2009

zur vorherigen Seite