Stadtbahn contra Pkw
 
Heslach:

Heslach: Bei einem Verkehrsunfall zwischen einer Stadtbahn und einem Pkw sind am Mittwochmittag (21.01.2009) in der Böblinger Straße zwei Personen, darunter ein zweijähriges Kind, verletzt worden. Das Kleinkind wurde zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Auch ein Notarzt war vorsorglich im Einsatz. Eine 53-jährige Mazda-Fahrerin befuhr gegen 15.50 Uhr die Böblinger Straße in stadteinwärtige Richtung und wollte nach links in die Hohentwielstraße abbiegen. Sie übersah hierbei vermutlich das Rotlicht der Ampel und stieß mit der in gleicher Richtung fahrenden Stadtbahn der Linie U1 zusammen. Durch den Aufprall wurde in der Stadtbahn das zweijährige Kind aus dem Kinderwagen geschleudert. Ersten Untersuchungen zufolge erlitt es dabei leichte Verletzungen. Ebenso leicht verletzt wurde eine 59-jährige Mitfahrerin, die beim Zusammenstoß gestürzt war. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von zirka 15 000 Euro. Die Stuttgarter Straßenbahnen AG stellte zwei Ersatzbusse. Zeugen, die Angaben zum Unfall, insbesondere zur Ampelschaltung, machen können, werden gebeten, sich bei den Beamten der Verkehrspolizei unter der Rufnummer 8990-5200 zu melden.
 
Quelle : Pressemitteilung der LPD Stuttgart II vom 21. Januar 2009

zur vorherigen Seite