Kabelbrand
 
Möhringen:

Vermutlich wegen eines technischen Defekts kam es in der Nacht zum Sonntag (11.11.2007) in einer Wohnanlage an der Widmaierstraße zu einem Kabelbrand. Kurz nach Mitternacht verständigte eine Bewohnerin die Feuerwehr, da es im Treppenhaus brenzlig riechen würde. Die Berufsfeuerwehr Stuttgart stellte rasch fest, dass im Keller ein Kabelbrand entwickelt hatte. Obwohl die Stromversorgung für das Gebäude abgestellt wurde, konnte immer noch Spannung auf den Leitungen gemessen werden. Um eine Gefährdung der Bewohner auszuschließen, mussten diese ihre Wohnungen verlassen. Ein benachbartes Altenheim stellte für die aus zwölf Wohnungen Evakuierten seinen Speisesaal zur Verfügung. Gegen 02.30 Uhr gab die Feuerwehr die Wohnungen wieder frei, da Mitarbeiter der EnBW das Gebäude stromlos machen konnten. Erst gegen 10.30 Uhr hatten die EnBW den Fehler behoben und die Mieter verfügten wieder über Strom. Bei dem Brand entstand nur Sachschaden.
 
Quelle : Pressemitteilung der LPD Stuttgart II vom 11. November 2007

zur vorherigen Seite