Vorfahrt missachtet
 
Degerloch:

Einen Schwer- und sieben Leichtverletzte sowie einen Sachschaden von über 30 000 EUR forderte ein Verkehrsunfall am Samstag (10.11.2007) in der Tränkestraße. Gegen 10.00 Uhr wollte ein 21-Jähriger mit seinem VW-Bus von der Julius-Hölder-Straße nach links abbiegen und missachtete die Vorfahrt eines von links kommenden Klein-Lkw. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Lkw auf die Gegenfahrbahn geschoben. Hier prallte ein in Richtung Epplestraße fahrender, vollbesetzter VW-Bus auf den Lastwagen. Der 39-jährige Lkw-Fahrer musste durch die Berufsfeuerwehr Stuttgart aus seinem Fahrzeug geborgen werden. Er wurde noch an der Unfallstelle durch einen Notarzt versorgt und danach in ein Stuttgarter Krankenhaus eingeliefert. Die sieben Insassen im VW-Bus im Alter von 18 bis 36 Jahren wurden leicht verletzt.
 
Quelle : Pressemitteilung der LPD Stuttgart II vom 11. November 2007

zur vorherigen Seite