Von der Fahrbahn abgekommen - zwei Schwerverletzte
 
Degerloch:

Zwei schwer und ein leicht Verletzter sind die Folgen eines Unfalls am Sonntagmorgen (30.09.2007) um 04.05 Uhr auf der B 27 Höhe Perigrinabrücke. Ein 24-jähriger Fahrzeuglenker fuhr mit seinem VW Passat mit überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Tübingen. Auf Höhe der Perigrinabrücke kam er in der dortigen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen eine Mauer und kam nach 110 Metern auf dem Grünstreifen zum Stehen. Im Fahrzeug wurden zwei Mitfahrer im Alter von 30 und 27 Jahren schwer und ein 48 Jähriger leicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Lenker stark nach Alkohol roch. Ein durchgeführter Alco-Test ergab einen Wert von 2,4 Promille. An seinem Fahrzeug entstand ein Totalschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. Die B27 musste in stadtauswärtiger Richtung während der Unfallaufnahme in der Zeit von 04.15 bis 06.00 Uhr voll gesperrt werden.
 
Quelle : Pressemitteilung der LPD Stuttgart II vom 30. September 2007

zur vorherigen Seite