Brand im Dachgeschoss
 
Kaltental:

Rund 60 000 Euro Sachschaden sind bei einem Brand entstanden, der am Donnerstag (10.11.2205) kurz nach 11.00 Uhr in einem Einfamilienhaus an der Böblinger Straße ausgebrochen ist. Verletzt wurde niemand. Nachbarn hatten Rauch bemerkt, der aus dem Giebel der Dachwohnung drang, und die Rettungskräfte verständigt. Vermutlich hatte ein technischer Defekt den Brand im Schlafzimmer ausgelöst. Um 11.57 Uhr meldete die Feuerwehr Feuer aus. Die Beamten des Branddezernats haben die Ermittlungen aufgenommen. Während der Löscharbeiten musste die Böblinger Straße stadtauswärts kurzfristig gesperrt werden. Es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen.
 
Quelle : Pressemitteilung der LPD Stuttgart II vom 10. November 2005

zur vorherigen Seite