Brennender Waldboden
 
Stuttgart-Süd:

Vermutlich ein sich unkontrolliert ausbreitendes Lagerfeuer hat am Donnerstag gegen 14.55 Uhr im Gewann Bopser, am Schillersteinweg trockenes Laub und Waldboden auf einer Fläche von zirka 700 qm in Brand gesetzt. Bäume fingen kein Feuer. Wehrleute der Feuerwache zwei hatten den Brand um 16.00 Uhr gelöscht. Ein Polizeihubschrauber kreiste über dem Brandherd. Beamte des Polizeireviers Böheimstraße entdeckten Holz, dass von Unbekannten zu einem Lagerfeuer aufgeschichtet war und von dem aus sich das Feuer offensichtlich ausbreitete. Kriminalbeamte des Branddezernates haben die Ermittlungen übernommen und bitten unter der Telefonnummer 8990-6333 um Zeugenhinweise.
 
Quelle : Pressemitteilung der LPD Stuttgart II vom 05. August 2004

zur vorherigen Seite