Gegen Ampelmasten geprallt
 
Heslach:

Schwere Verletzungen hat sich am Mittwochabend ein Autofahrer bei einem Verkehrsunfall in der Burgstallstraße zugezogen. Der 66 Jahre alte Mazda-Fahrer ist dabei in seinem Wagen eingeklemmt worden und musste von der Feuerwehr befreit werden. Anschließend kam er mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Gegen 22.05 Uhr war der 66-Jährige in Richtung Vaihingen unterwegs. Auf Höhe der Haltestelle Vogelrain etwa an der Einmündung in die Böblinger Straße ist er eigenen Angaben zufolge vom Scheinwerferlicht eines entgegenkommenden Autos geblendet worden. Deshalb verlor er kurz die Herrschaft über den Mazda, der nach links von der Fahrbahn abkam und frontal gegen einen Ampelmasten prallte. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 8 000 Euro. Während der Unfallaufnahme musste die Straße für den Verkehr bis gegen 23.15 Uhr komplett gesperrt werden.
 
Quelle : Pressemitteilung der LPD Stuttgart II vom 19. Februar 2004

zur vorherigen Seite