Unfall im Begegnungsverkehr - Autofahrer tödlich verletzt
 
Plieningen:
Tödliche Verletzungen zog sich am Donnerstag gegen 10.40 Uhr ein 50 Jahre alter Autofahrer zu, als er in der Echterdinger Straße mit einem entgegenkommenden Lastwagen zusammengestoßen war. Ein alarmierter Notarzt konnte nicht mehr helfen. Der Lkw-Fahrer kam mit leichten Verletzungen davon. Er wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der 50-jährige Fahrer eines Daihatsu kam aus Richtung Flughafen, als er in einer leichten Rechtskurve aus bislang nicht geklärter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort stieß er auf einer Überlappungsbreite von etwa 60 Zentimeter mit dem entgegenkommenden Lastzug eines 45-Jährigen zusammen. Der Pkw wurde einige Meter zurück auf den rechten Fahrstreifen geschleudert. Der nicht angeschnallte Fahrer war offenbar auf der Stelle tot. Der Lastzug kam ebenfalls nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr zwei Leitpfosten und blieb nach etwa 30 Metern im Straßengraben liegen. Der Lastzug musste mit Hilfe der Feuerwehr geborgen werden. Die Echterdinger Straße blieb bis gegen 13.15 Uhr für den Verkehr gesperrt. Es kam zu Verkehrsbehinderungen. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von weit mehr als 50 000 Euro.
 
Quelle : Pressemitteilung der LPD Stuttgart II vom 22. August 2002
zurück