Golf frontal gegen Stadtbahn geprallt
 
Möhringen:
In der Plieninger Straße ist am Mittwoch um 09.25 Uhr ein 76 Jahre alter Autofahrer mit seinem VW Golf frontal gegen eine entgegenkommende Stadtbahn der Linie U3 gefahren. Der Autofahrer erlitt offenbar leichte Verletzungen. Er wurde zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. 30 Fahrgäste der Stadtbahn kamen mit dem Schrecken davon, unter ihnen auch eine schwangere Frau, die über Schwindelgefühle klagte. Rettungssanitäter versorgten die 27-Jährige. Der Golf-Fahrer befuhr die Plieninger Straße in Richtung SI-Centrum und übersah möglicherweise wegen der Sonneneinstrahlung die rote Ampel an der Kreuzung. Beim Passieren der Kreuzung stieß er frontal mit dem Stadtbahnzug zusammen, der von Plieningen in Richtung Vaihingen unterwegs war. Trotz einer Notbremsung konnte der 48 Jahre alte Stadtbahnfahrer den Unfall nicht mehr verhindern. Der Unfall ereignete sich kurz vor der Haltestelle Plieninger Straße. Die Fahrgäste konnten an der Unfallstelle aussteigen und warteten dann an der Haltestelle auf die nächste Bahn. Die Plieninger Straße musste bis 10.45 Uhr vollständig gesperrt werden. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet. Der Schaden an dem VW Golf beläuft sich auf ca. 20 000 Euro. Der Schaden an der Stadtbahn muss noch bestimmt werden.
 
Quelle : Pressemitteilung der LPD Stuttgart II vom 15. Mai 2002
zurück